News Herren

Pflichtsieg eingefahren

Am Montagabend konnten die Herren beim Spiel in Gotha mit 22:5 (3:1; 7:0; 7:2; 5:2) einen klaren Erfolg einfahren. Das Team von Trainer Jörg König hat damit die Chance zur Titelverteidigung wahrgenommen und kann diese schon am kommenden Samstag zu Hause im Spiel gegen den SV Sömmerda (Anpfiff 19.30 Uhr) perfekt machen. Nach einem Warm-Up im ersten Viertel mit der 3:1-Führung legten die Erfurter Männer im zweiten Abschnitt so richtig los. Auf 10:1 enteilte der Favorit und hatte vor allem mit Alex Rajewski den überragenden Torschützen in seinen Reihen. Mit seinen fünf Treffern war er der erfolgreichste Spieler des Tages. Aber auch Sven Angelstein, Henry Heinz und Kapitän Lucas Hauser mit ihren jeweils drei Toren beteiligten sich effektiv am Torreigen. Basierend auf einer starken Abwehrleistung konnte der ESSC seine schwimmerischen Vorteile auch im kleinen Becken der Gothaer Schwimmhalle ausspielen. Bleibt abzuwarten, wie das Resultat am Montag, 24.06.2019 lautet. Dann empfängt der Erfurter SSC die Mannschaft aus Gotha zum Rückspiel in der Roland Matthes Schwimmhalle. Anpfiff zum letzten Spiel der Saison ist um 20.30 Uhr.

ESSC: Weise; Zharsky(2), Kampes, Angelstein(3), Mündnich(2), Eifert(1), Matzke, Rajewski(5), Hauser(3), Heinz(3), Kattenberg(2), Schumacher(1)

Print Email