News Herren

Meistertitel bestätigt

Mit einem 25:3 (6:0; 6:0; 6:2; 7:1) gegen den SV Gotha haben die Herren am Montagabend ihren Meisterschaftssieg noch einmal deutlich bestätigt. So steht nach der Saison eine einzige Niederlage und diese auch nur mit einem Tor Differenz gegen den SV Halle II zu Buche. Der ESSC begann konzentriert im letzten Spiel und überzeugte über die gesamte Distanz. Aus einer sicheren Defensive mit Robin Kampes und Maxim Zharsky wurden immer wieder Konter angezogen. Das jugendliche Mittelfeld um Kapitän Lucas Hauser agierte zudem äußerst effektiv. Der Kapitän (Jahrgang 1999), Florian Matzke, Henry Heinz (beide Jg. 2000) und Youngster Alex Rajewski (Jg. 2002) erzielten siebzehn Treffer und hatten so maßgeblichen Anteil am Kantersieg. Bis auf 16:0 enteilten die Gastgeber, erst dann konnte Gotha erstmals mit einem Treffer abschließen. Nachwuchstorwart Marius Dargel wurde von Trainer Jörg König erneut zum Einsatz bei den Herren gebracht und hatte so auch noch sein finales Erfolgserlebnis zum Ende einer langen Saison. Das faire Spiel mit 4 Herausstellungen insgesamt (1x ESSC, 3x Gotha) brachte damit die Erfurter Saison-Bilanz von 125:51 Toren. Beim Meisterjubel am Samstag kam leider der Torschütze des 100. Treffers nicht zu seinen Ehren: Es war Robin Kampes mit dem 12. Erfurter Treffer.

ESSC: Costeanu, Dargel; Zharsky, Kampes(1), Angelstein, Weise(1), Eifert(2), Matzke(5), Rajewski(5), Hauser(4), Heinz(3), Kattenberg(1), Schumacher(3)

Print Email