News U16

Titelentscheidung bei U16 vertagt

Am Samstagabend konnte die U16 nicht wie erhofft die Entscheidung um die Meisterschaft gegen den SV Halle perfekt machen. Mit 8:10 (1:2; 3:2; 1:1; 3:5) gab es eine unerwartete Niederlage gegen den SV Halle. Jetzt werden die abschließenden Spiele gegen den Eisenacher SSV entscheiden, wer den Titel für sich in Anspruch nehmen kann. Leider verpassten es die Akteure von Trainer Gabor Gartai vor allem in den ersten beiden Vierteln, die eigenen Chancen zu ihrem Vorteil zu nutzen. So musste die 2:1-Führung der Gäste hingenommen werden. Viel Kraft kostete der Ausgleich zum 4:4 zur Pause, doch hatten die Spieler um Kapitän Tom Steinecke das psychologische Plus auf ihrer Seite. Dann nach dem Seitenwechsel die Schlüsselszene: Eigene Überzahl nicht genutzt und wieder kann Halle in Führung gehen. Zwar konnten jetzt Simon Bergmann aus der Distanz und Tom Steinecke mit einer Energieleistung die ESSC-Jungs wieder mit 6:5 in Front bringen. Doch fünf Gästetreffer im lezten Viertel konnte auch der hervorragend haltende Marius Dargel im Erfurter Tor nicht verhindern. Der ESSC hatte den fünf verschiedenen Hallenser Torschützen nur deren zwei (Tom Steinecke, Simon Bergmann mit je 4 Toren) entgegenzusetzen und die vergebenen Chancen aus Hälfte eins gaben jetzt den Ausschlag.

ESSC: Dargel, Heinrich, Jakob, Ghajati, Schmitt, Bergmann(4), Heger, Hauser, Steinecke(4), Gartai, Müller

Print Email