News U16

U16 sichert sich Rang 5 in der Vorrunde

Bei den abschließenden Spielen in der Vorrunde um die ostdeutsche Meisterschaft konnte sich die U16 des Erfurter SSC den fünften Platz sichern. Am 22. Juni steigt dann das finale Spiel gegen die derzeit auf dem 6. Platz liegende Mannschaft des SV Halle. Am Sonntag in Berlin musste der ESSC mit Tom Steinecke und Malik Ghajati zwei Stammspieler ersetzen. Vor allem im Auftaktspiel gegen WF Spandau 04 machte sich deren Fehlen doch arg bemerkbar. Eine 17:3-Niederlage musste hingenommen werden. Im Anschluss konnte Trainer Gabor Gartai seine Mannschaft wieder aufrichten. gegen die Gastgeber Neukölln Berlin lief es deutlich besser. Zwar hatten die Berliner in jedem Viertel ihre Vorteile, doch bei dem 6:12 aus Erfurter Sicht steigerten sich alle Akteure noch einmal. Vor allem Marcell Gartai avancierte mit drei Toren in diesem Spiel zum auffälligsten Akteur. Ebenso übernahmen Simon Bergmann, Marc Kraus und Lorenz Hauser Verantwortung und konnten so immer wieder optische Gleichwertigkeit mit ihren Kontrahenten erzielen. Mit den Thüringer Titeln in der U16 und in der U18, in der alle Akteure ebenfalls im Einsatz waren, macht das Team große Hoffnung für die Zukunft. Nach einem weiteren Jahr der Herren in der Thüringer Landesliga sollte mit diesem Nachwuchs endlich 2020 der Aufstieg in die 2. Liga Ost avisiert werden.

ESSC U16 (Tore gegen Spandau / Neukölln): Dargel; Heinrich, Kirsch, Krauss(-/1), Jakob, Bergmann(2/1), Heger, Hauser(-/1), Gartai(1/3), Schmitt

Print Email