News Schwimmen

4 Meistertitel und einmal Silber für Masters der SG Westthüringen bei den Deutschen Meisterschaften der Masters „Lange Strecke“

 

Vom 5. bis 7. April 2019 fanden die 35. Internationale Deutsche Meisterschaften der Masters „Lange Strecke“ in Halle/Saale statt. In der 4x200m Freistil-Mixstaffel der AK 240 startete ESSC-Schwimmerin Jana Gräbner und holte mit Kerstin Haase (Mühlhausen), Frank Hesbacher sowie Jürgen Singwald (Eisenach) überlegen die Goldmedaille und damit den Deutschen Meistertitel.

Weiterhin holte Thomas Hollerbuhl in der AK 65 über 200m Brust den Meistertitel. Jürgen Singwald erkämpfte sich in der AK 60 über 200m Brust die Silbermedaille.

Außerdem erschwamm die SG Westthüringen in den Staffeln 4x200m Freistil und 4x200m Brust der Männer in der AK 240 ebenfalls die Goldmedaille. In den beiden Staffeln waren beteiligt Frank Hesbacher, Frank Martin, Frank Scheibe, Jürgen Singwald (alle SV Eisenach), sowie Ralf Feja und Enrico Lettari (beide 1. SGV Mühlhausen).

Es war wieder eine erfolgreiche – kleine, aber feine – Mannschaft der SG Westthüringen in Halle am Start. Jeder Teilnehmer kehrte mit einer Goldmedaille zurück. Herzlichen Glückwunsch!

Euer




Andreas Schmidt

 

 

 

Print Email

28. Nachwuchsschwimmfest mit Roland-Matthes-Pokal in Erfurt

Teilnehmerrekord und sehr gute Ergebnisse für Saisonzeitpunkt

 

Am vergangenen Wochenende fand in der Erfurter Roland-Matthes-Schwimmhalle das 28. Nachwuchsschwimmfest mit Roland-Matthes-Pokal statt. In Kooperation mit der SWE Bäder GmbH verzeichnete der ausrichtende Erfurter SSC e.V. dabei eine Rekordbeteiligung. Über 330 aktive Schwimmerinnen und Schwimmer kämpften über mehr 1.800 Starts um vordere Platzierungen und die begehrten Roland-Matthes-Pokale. Insgesamt nahmen 43 Vereine aus Thüringen, Hessen, Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen daran teil. Als Ehrengäste wurden am Samstag Michael Panse (Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion), André Blechschmidt (Fraktion Die LINKE im Erfurter Stadtrat) sowie Marcus Cizek (Werkleiter des Erfurter Sportbetriebs) in der Halle begrüßt und führten die Siegerehrungen am Nachmittag durch.

Für herausragende Leistungen sorgten insbesondere die Thüringer Starter. Neue Thüringer Altersklassenrekorde schwammen Charlotte Penz (Jg. 2006, Eisenacher SSV) über 50m Freistil und 50m Schmetterling, Henriette Freyer (Jg. 2003, DLRG Weimar) über 400m Lagen, Cosima Prax (Jg. 2000, DLRG Weimar) über 200m Brust sowie Franz Ahnert (Jg. 2006, Erfurter SSC) über 200m Schmetterling. In 2:17,98 Minuten setzte sich Ahnert über 200m Schmetterling auch an die Spitze der Deutschen Bestenliste seines Jahrgangs.

Die begehrten Roland-Matthes-Pokale sicherten sich über 50m Freistil Alexander Engels (Jg. 2000, Erfurter SSC) und Helena Hornig (JG. 2003, SG Neukölln Berlin), über 50m Rücken Richard Ahnert (Jg. 2001, Erfurter SSC) und Celina Schieck (Jg. 2002, Erfurter SSC), über 50m Schmetterling Marcus Günther (Jg. 1997, SSG Leipzig) und Helena Hornig (Jg. 2003, SG Neukölln Berlin) sowie über 50m Brust Marcus Günther und Lucy Böhmke (Jg. 2003, SG Berliner Wasserratten).Siegerehrung 50m Schmetterling Finale: v.l.n.r.: Michael Panse, Aaron Fandrei, Alexander Engels, Alexander Behr, Marcus Cizek

Die jeweils punktbesten Leistungen erreichten die beiden Thüringer Richard Ahnert (Erfurter SSC) über 100m Rücken und Henriette Freyer (DLRG Weimar) über 200m Freistil.

Die für diesen Saisonzeitpunkt sehr guten Resultate lassen auf die kommenden Meisterschaften und den Höhepunkt der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften (28. Mai bis 1. Juni 2019) in Berlin hoffen.

„Mit diesem großen Teilnehmerfeld und den starken Leistungen haben wir in Thüringen wieder ein attraktives und hochwertiges Wettkampfwochenende geboten. Ein besonderer Dank gilt daher der SWE Bäder GmbH und allen ehrenamtlichen Helfern des Erfurter SSC, die tatkräftig unterstützt haben“, betonen Matthias Riedel, Präsident des Erfurter SSC e.V., und Markus Becherer, Vizepräsident des Thüringer Schwimmverbands e.V.

Hervorzuhebende Ergebnisse der Schwimmer des Erfurter SSC e.V.:

·        Punktbeste Leistung bei den Männern: Richard Ahnert über 100m Rücken (0:59,49 Minuten)

·        Thüringer Altersklassenrekord durch Franz Ahnert über 200m Schmetterling und jeweils beste Zeit deutschlandweit über 100m und 200m Schmetterling im Jahrgang 2006

·        Zweitbeste Zeit deutschlandweit im Jahrgang 2006 über 200m Schmetterling: Benjamin Alsen

·        Sieger Roland-Matthes-Pokale:

o   Richard Ahnert über 50m Rücken

o   Celina Schieck über 50m Rücken

o   Alexander Engels über 50m Freistil

Print Email

28.Nationales Nachwuchsschwimmfest und Roland Matthes Pokal

Zum 28.Mal findet in diesem unsere Traditionsveranstaltung um die Roland-Matthes-Pokale statt. Zur Ausschreibung gehören alle Strecken von 50m bis 400m . Über die 50m werden am Nachmittag die Finalläufe ausgetragen. Auch in diesem Jahr werden die Sportler der Jahrgänge 2008 und 2009 den Jugendmehrkampf austragen (leicht geänderte Jahrgänge). 

Ausschreibung:       .pdf
Ausschreibung:       .dsv6

Meldeergebnis (Stand: 3.4.2019 15 Uhr) .pdf
Hinweise des Veranstalters   .pdf

Protokoll : .pdf
Protokoll: .dsv6
Jugendmehrkampf : .pdf
Punktbeste Leistung: .pdf

 

 

 

 

 

Print Email

9. Blacky Cup in Erfurt

Altersklassenrekord für Franz Ahnert / Viele Ehemalige am Start
 
Bereits zum neunten Mal trafen sich am vergangenen Wochenende Thüringer Schwimmer in Erfurt um die begehrten Blacky-Cup-Pokale auszuschwimmen. Der Wettkampf, an dem auch ehemalige Erfurter Schwimmer ins Becken steigen, wurde 2010 erstmals initiiert, um an den langjährigen Erfurter Erfolgstrainer Gunter Schwarz zu erinnern.
 
Insgesamt 150 aktive Schwimmer aus 22 Vereinen und 5 Bundesländern kämpften bei über 900 Starts um die Pokale.
 
Aus Sicht des gastgebenden Erfurter SSC erfolgreich waren Franz Ahnert, der über 100m Schmetterling in 1:04,24 Minuten einen neuen Thüringer Altersklassenrekord aufstellte, und Alexander Engels (686 Punkte) sowie Celina Schieck (635 Punkte), die die punktbeste Leistung am ersten Wettkampftag erreichten. Franz Ahnert sicherte sich zudem den Blacky-Cup-Pokal im Jahrgang 2006.
 
Etwa 60 ehemalige Erfurter Leistungsschwimmer schwammen in Einzel- und Staffelwettbewerben um die Siege. Die Tradition der Ehemaligen wurde auch in diesem Jahr mit großer Beteiligung aufrecht erhalten.
 

Print Email

Masters erfolgreich bei EM in Slowenien

Anfang September fand die Masters-Europameisterschaft im Schwimmen in Kranja, Slowenien statt. Die SG Westthüringen erkämpfte bei den Titelkämpfen zwei Bronzemedaillen. Der für die SG Westthüringen startende Eisenacher Frank Hesbach errang über 200m Freistil in der AK 70 sowie in der 4x50m Freistil-Staffel in der AK 240 jeweils den 3.Platz.

Ebenfalls in der Staffel schwamm Andreas Wagner vom Erfurter SSC, schaffte in 28,3 Sekunden die zweitschnellste Zeit der Staffel und trug somit ganz wesentlich zum Erfolg bei. Die Staffel wurde komplettiert von Martin Frank und Thomas Hollerbuhl (beide SV Eisenach). Außerdem erkämpfte Andreas Wagner einen guten 9. Platz über 50m Rücken in der AK 55. 

Herzlichen Glückwunsch zu euren Erfolgen!

Euer Andreas Schmidt

Siegerehrung der 4x50m Freistil-Staffel. 

Print Email