News Schwimmen

Fünf Medaillen bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin

Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften (29. Mai - 2. Juni 2018) in Berlin war der Erfurter SSC insgesamt mit 11 Teilnehmern vertreten und stellte damit den Großteil der Thüringer Mannschaft. Mit dabei waren Franz und Richard Ahnert, Benjamin Alsen, Gilbert Damanik, Alexander Engels, Gina Herrmann, Lorenz Hoffmann, Celina Schieck, Oskar Schildknecht, Sophia Marlen Sperrhake und Nele Stüber.

Fünfmal Edelmetall erschwammen die Starter des Erfurter SSC: 

Franz Ahnert (Jg. 2006) gewann die Schmetterlings-Mehrkampfwertung und errang den Deutschen Meistertitel. Benjamin Alsen (Jg. 2006) erreichte in der Freistil-Mehrkampfwertung den 2. Platz. Sophia Marlen Sperrhake (Jg. 2006) erkämpfte sich Rang 3. in der Schmetterlings-Mehrkampfwertung. Alexander Engels (Jg. 2000) wurde Dritter über 200m Schmetterling in 2:03,01 Minuten (Thüringer Altersklassenrekord). Und auch Celina Schieck (Jg. 2002) errang den dritten Platz über 200m Rücken in 2:21,00 Minuten. 

Wir gratulieren allen Medaillengewinnern und Platzierten zu diesen tollen Ergebnissen!

Alle Zeiten und Platzierungen der Erfurter Starter:

Name Jahrgang Strecke Zeit Platzierung
Franz Ahnert 2006 50m DB 0:35,53 1.
1. Platz MK-Schmett   100m S 1:04,31 (TAR) 2.
    200m S 2:23,82 (TAR) 1.
    200m La 2:26,13 2.
    400m Fr 4:58,08 27.
Richard Ahnert 2001 200m Rü 2:13,35 9.
    200m La 2:12,12 9.
    50m Rü 0:27,50 5.
    100m Rü 0:59,05 4.
    400m La 4:42,82 7.
Benjamin Alsen 2006 50m KB 0:39,78 2.
2. Platz MK-Freistil   100m Fr 1:02,23 4.
    200m Fr 2:15,11 5.
    200m La 2:33,66 8.
    400m Fr 4:51,28 16.
Gilbert Damanik 2003 50m S 0:27,52 17.
    200m Rü 2:19,44 13.
    50m Rü 0:30,12 32.
Alexander Engels 2000 200m Fr 0:53,62 22.
    50m Rü 0:27,57 10.
    200m S 2:03,01 (TAR) 3. 
    50m S 0:25,36 6.
    100m S 0:55,45 4.
    100m Rü 0:58,52 4.
Gina Herrmann 2005 100m Br 1:20,85 16.
    50m Br 0:36,20 18.
    200m Br 2:51,54 9.
Lorenz Hoffmann 2002 100m Fr 0:56,54 43.
Celina Schieck 2002 50m Rü 0:31,41 11.
    200m Rü 2:21,00 3.
    200m Rü 1:06,46 7.
Oskar Schildknecht 2005 50m RB 0:42,00 11.
8. Platz MK-Rücken   100m Rü 1:06,03 2.
    200m Rü 2:24,02 4.
    200m La 2:30,72 35.
    400m Fr 4:43,47 31.
Sophia Marlen Sperrhake 2006 50m DB 0:39,62 3.
3. Platz MK-Schmett   100m S 1:10,32 4.
    200m S 2:31,92 2.
    200m La 2:34,82 6.
    400m Fr 5:00,07 30.
Nele Stüber 2004 50m S 0:30,29 23.
    200m Fr 2:20,73 30.
    50m Fr 0:29,33 63.

 

Print Email

34. Internationale Deutsche Meisterschaften der Masters "Lange Strecken" in Wetzlar

von li. nach re. Thomas Hollerbuhl, Cathrin Haase, Jana Gräbner und Frank Hesbacher

Bei der DM der Masters "Lange Strecken", die vom 20. bis 22. April 2018 in Wetzlar stattfand, konnte Jana Gräbner vom ESSC mit der SG Westthüringen den Titel über die 4x200m Freistil Mix-Staffel in der AK 240 erschwimmen.

Zusammen mit Cathrin Haase, Thomas Hollerbuhl und Frank Hesbacher konnte sich Jana in der Zeit von 10:54,97 klar durchsetzen.

Die SG Westthüringen errang einen weiteren Titel über die 4x200m Freistil Männerstaffel der AK 240 sowie Silber über 4x200m Brust Männerstaffel der AK240. Es kamen noch zwei Bronzemedaillen in den Einzelrennen von Jürgen Singwald über 200m Brust in der AK 60 und von Frank Martin über 400m Freistil in der AK 50 hinzu.

Alles in Allem, wieder eine hervorragende Meisterschaft für die SG Westthüringen.

Euer Andreas Schmidt

Print Email

Teilnehmerrekord beim 27. Nachwuchsschwimmfest mit Roland-Matthes-Pokal 2018

Am kommenden Wochenende (14./15. April 2018) findet in der Erfurter Roland-Matthes-Schwimmhalle das 27. Nachwuchsschwimmfest mit Roland-Matthes-Pokal statt. Gemeinsam mit den Stadtwerken Erfurt ist der Erfurter SSC wieder ausrichtender Verein. Auch in diesem Jahr konnte die Teilnehmerzahl weiter gesteigert werden. So bestreiten über 300 Aktive Schwimmerinnen und Schwimmer aus fünf Landesverbänden und 37 Vereinen insgesamt knapp 1.700 Starts. Das ist absoluter Rekord in der Vereinsgeschichte. Präsident Matthias Riedel freut sich: "Die Steigerung der Teilnehmerzahlen auf Rekordniveau liegt sicher an dem Namen Roland Matthes, aber auch an der guten Organisation des Wettkampfes. Das überzeugt die Vereine, die jedes Jahr gern nach Erfurt kommen."
 
Aus sportlicher Sicht ist der Wettkampf für viele ein letzter Test vor dem Jahreshöhepunkt - den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, die vom 29. Mai bis 2. Juni 2018 in Berlin stattfindet. Alle Sportler des Thüringer Landesleistungszentrums sind mit am Start, um sich in den deutschen Bestenlisten weiter nach oben zu schwimmen. "Ich bin natürlich gespannt, wie die Leistungen ausfallen, sehe die Sportler des Landesleistungszentrums auf einem guten Weg hin zum Höhepunkt Ende Mai", erklärt ESSC-Trainer Gerald Stern.

Print Email

Masters erfolgreich in Goslar und Gera

Jana Gräbner und Andreas Schmidt von der SG Westthüringen waren bei den Master-Wettkämpfen am 3. März in Goslar und am 10./11. März in Gera sehr erfolgreich.

Bei vielen Einzelstarts und auch bei den Staffelwettbewerben konnten Jana und Andreas als Team SG Westthüringen erfolgreich abschneiden. In Gera erreichten die Männer in der Mannschaftswertung einen guten dritten Platz. In der Gesamtwertung siegte das Team aus Ägypten vor Brandenburg. Insgesamt nahmen 60 Vereine aus Deutschland, Tschechien und Ägypten teil. Die ältesten Teilnehmer waren immerhin 92 Jahre alt. 

Die zwei Wettkämpfe waren ein Vorgeschmack auf die Deutschen Meisterschaften der Masters, die im April in Wetzlar stattfinden werden.

In Gera sicherte sich die SG Westthüringen einen kompletten Medaillensatz


Jana und Andreas bei der Siegerehrung oben rechts

Euer Andreas Schmidt

Print Email