News Wasserball

Minis und Herren am Wochenende aktiv

Sowohl die U13-Wasserballer als auch die Herren zieht es am Wochenende nach Sachsen. Beim größten deutschen Nachwuchsturnier in Chemnitz, dem Zwergenpokal, spielt gleich ein ganzes Dutzend Erfurter Nachwuchsspieler in der Thüringer Landesauswahl. Im Tor der Mannschaft spielt mit Ricarda Busch ein Eisenacher Mädchen und stellt somit ein Novum für das Team Thüringen dar. Mannschaften aus allen deutschen Landesschwimmverbänden nehmen von Freitag bis Sonntag an dem Mammutturnier teil. Die TSV-Auswahl wird von Sven Fischer, Florian Matzke und Leslie Schlag betreut. Ausgerüstet wird das Team durch Mittel, welche der Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. So konnten Kappen, Wasserballhosen und T-Shirts mit dem Logo der Finanzgruppe Hessen-Thüringen beschafft werden. Allen Thüringer Aktiven wird diese Ausrüstung in Anerkennung ihrer sportlichen Qualifikation am Freitag überreicht. Die junge Mannschaft wird die Tradition ihrer Vorgänger damit fortsetzen und hat sogar die Möglichkeit, im nächsten Jahr in ähnlicher Besetzung noch einmal anzutreten.

Die Herren reisen am Samstag zu ihren abschließenden Spielen der Oberliga Sachsen nach Bautzen. In den Spielen gegen die HSG TH Leipzig II und die SG Auerbach / Netzschkau soll der dritte Tabellenplatz avisiert werden. Nach dem 9:9 aus dem Hinspiel gegen die Leipziger soll auf jeden Fall ein Sieg her. Gegen den aktuellen Dritten  Auerbach / Netzschkau (Hinspiel 6:8 verloren) ist wohl noch größere Spannung angesagt, aber auch nichts unmöglich. Bereits am  Montagabend folgt dann das letzte Auswärtsspiel in der Thüringer Landesliga in Gotha.

Print Email